Frauen-Traum-Tag im Frühling in Zerpenschleuse

Jede von uns träumt - jede Nacht. Manchmal erinnern wir uns. Und manchmal verstehen wir wenig von dem, was unsere Traumseele sich da ausdenkt. - Nach einem kurzen Einstieg in die Geschichte der Traumarbeit lernen wir die Existenziell-Narrative Traumarbeit (ENTA; nach Susanne Jaeger-Gerlach) kennen. Schwerpunkt des Seminartages ist das praktische Arbeiten an Träumen (bitte möglichst einen eigenen Traum mitbringen).

Datum Samstag, 25. Mai 2019
Uhrzeit 10-18 Uhr
Kosten 70,- €, zzgl. 10,- € Verpflegung
Adresse Außenstelle des Berliner Instituts der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie in 16348 Zerpenschleuse, Friedensplatz 5
Leitung Geertje Bolle

 

Frauen-Traum-Tag im Sommer in Zerpenschleuse

s.o.

Datum Samstag, 17. August 2019
Uhrzeit 10-18 Uhr
Kosten 70,- €, zzgl. 10,- € Verpflegung
Adresse Außenstelle des Berliner Instituts der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie in 16348 Zerpenschleuse, Friedensplatz 5
Leitung Geertje Bolle

 

Menschen mit Demenz existenziell begleiten

Vortrag und Gespräch

Wie kann es gelingen, Menschen mit Demenz existentiell zu begleiten? Strukturmodell und Prozessmodell der Existenzanalyse werden im Hinblick auf die Begleitung von Menschen mit Demenz durchbuchstabiert. Dabei werden wir dicht an der Praxis arbeiten, gerne auch an Beispielen der Teilnehmenden.

Datum  wird in Kürze bekanntgegeben
Uhrzeit 17-20 Uhr
Kosten 40,- €
Adresse Berliner Institut der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie, Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin
Leitung Geertje Bolle und Regine Lünstroth

 

Information und Anmeldung per Telefon, Post oder e-mail:

Geertje Bolle
Existenzanalyse – Psychotherapie
Logotherapie – Beratung
Existentiell-narrative Traumarbeit
Stellvertretende Leitung des Berliner Instituts für Existenzanalyse

Lietzenburger Str. 39, 10789 Berlin
Mobil: 0162-2027002
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!